Verwaltungssekretär (m/w/i)

  • Vollzeit
  • Backnang
  • Sep 9, 2018

Webseite Landratsamt Rems-Murr-Kreis

Wir suchen zum 1. Oktober 2018 eine Verwaltungssekretär (m/w/i)
, 100 %,
für unsere Beratungsstelle für Familien und Jugendliche in Backnang im Kreisjugendamt.
Unsere Beratungsstelle (nach § 28 SGB VIII) für Familien und Jugendliche erarbeitet mit Kindern,
Jugendlichen, jungen Erwachsenen, Eltern und Familien Lösungen in Fragen von Erziehung und
Entwicklung, Entwicklungsauffälligkeiten, Krisen und Konflikten in der Familie, bei Trennung und
Scheidung. Das Angebot wird durch Gruppen für Erwachsene und Kinder sowie präventive Angebote
ergänzt.
Ihre Aufgaben bei uns sind:
Leitung der Beratungsstelle für Familien und Jugendliche mit insgesamt 7 Mitarbeitenden,
Ermittlung des Personalbedarfs und des Finanzbedarfs sowie die Entscheidung über den Einsatz
der Haushaltsmittel,
Arbeitsgestaltung einschließlich Einsatz von Arbeitsmitteln,
Entscheidung in Grundsatzfragen in Zusammenarbeit mit der Bereichsleitung, Mitwirkung bei
Planungsprozessen im Kreisjugendamt,
Personalauswahl, Fortbildungsbedarf ermitteln, Leistungsziele vereinbaren, bewerten und
sicherstellen, Mitarbeitergespräche,
persönlicher Ansprechpartner in personalrechtlichen Angelegenheiten des Teams,
Dienst- und Fachaufsicht,
Kooperation mit Kommunen und Institutionen,
Abstimmung teaminterner Verwaltungs- und Koordinationsabläufe, Weitergabe von
Informationen,
Führung und Moderation von Teamsitzungen, kollegiale (Fall-)Beratung, Beratung und
Entscheidung in Krisensituationen und im Kinderschutzverfahren im Zuständigkeitsbereich,
Mitwirkung bei der Weiterentwicklung von Standards und der fachlichen Ausrichtung der
Beratungsstelle, Konzeptionsentwicklung,
psychodiagnostische und testdiagnostische Verfahren gemäß aktueller Erkenntnisse durchführen
und an die Mitarbeitenden weitervermitteln sowie diese darin anleiten und unterstützen,
Rezeption, Weitergabe und Implementierung psychologischer Fachkenntnisse in der
Beratungstätigkeit aller Mitarbeitender,
Einzelfallarbeit nach §§ 28, 17 und 18 SGB VIII sowie Gruppenangebote (psychosoziale
Diagnostik, Beratung und Therapie).
Sie verfügen über:
einen Abschluss als Diplom-Psychologe oder Psychologe (M.A.) (m/w/i),
mit therapeutischer Zusatzausbildung,
Kenntnisse im SGB VIII, BGB und FamFG,
Erfahrung und Können in Diagnostik, Beratung und Therapie,
Kenntnisse aus speziellen Handlungsfeldern der Beratung von Familien und Jugendlichen (z. B.
Gewalt, psychiatrische Erkrankungen, Krisenintervention),
Erfahrung in Krisenintervention bei der genannten Zielgruppe,
Grundlagenkenntnisse zum Aufbau und Handeln einer Behörde,
fachliche Selbständigkeit und Verantwortlichkeit, konzeptionelles Denken und Arbeiten sowie ein
hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein,
Zuverlässigkeit und Belastbarkeit, sicheres und gewinnendes Auftreten sowie sichere Fähigkeiten
in der Moderation,
strukturierte Arbeitsmethodik und gute EDV-Kenntnisse,
Teamfähigkeit, Integrations-, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit,
konstruktive Vermittlung zwischen verschiedenen Interessen, Konsensbildung und
Entscheidungsfähigkeit,
Erfahrung und Freude in der Führung eines multidisziplinären Teams und dessen
Weiterentwicklung,
Konflikt- und Durchsetzungsfähigkeit, Gespür für Strukturen und Funktionsweisen einer
Organisation.
Wir bieten Ihnen:
eine unbefristete Anstellung sowie eine Vergütung gemäß Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst
(TVöD-VKA). Bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen ist eine
Eingruppierung bis Entgeltgruppe 13 möglich,
ein vielfältiges, abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet in einem motivierten und
kollegialen Team,
attraktive Arbeitsplätze und sehr gute Rahmenbedingungen zur besseren Vereinbarkeit von
Familie und Beruf,
flexible Arbeitszeiten,
Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Weiterbildung, in Form von Fortbildung und
Supervision,
ein umfassendes betriebliches Gesundheitsmanagement,
einen Fahrtkostenzuschuss bei Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel,
die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge.
Haben Sie Interesse?
Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung über unsere Homepage bis zum 9. September 2018.
Ihre Fragen beantworten Ihnen gerne:
Frau Vogt, Leiterin Beratungsstelle für Familien und Jugendliche in Backnang, Tel.: 07191 895-4036.
Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sowie Bewerbungen von Menschen mit
Migrationshintergrund sind uns willkommen.
Landratsamt Rems-Murr-Kreis
Fachbereich Personalbetreuung
]]>
Interamt Angebots-ID 464430
Kennung für Bewerbungen 127/18/51
Anzahl Stellen 1
Stellenbezeichnung Teamleitung Erziehungsberatung (m/w/i), 100 %,
Kreisjugendamt
Behörde Landratsamt Rems-Murr-Kreis
Homepage http://www.rems-murr-kreis.de
Einsatzort Straße Am Obstmarkt 7
Einsatzort PLZ / Ort 71522 Backnang
Dienstverhältnis Arbeitnehmer(in)
Entgelt / Besoldung TVÖD-13
Teilzeit / Vollzeit Vollzeit
Wochenarbeitszeit 39h für Arbeitnehmer
© 2018 interamt.de | Seite 4 von 4 | 06.08.2018
Bewerbungsfrist 09.09.2018
Besetzung zum 01.10.2018
Ansprechpartner Frau Marleen Vogt
Am Obstmarkt 7, 71522 Backnang
Landratsamt Rems-Murr-Kreis
E-Mail a.baumann@rems-murr-kreis.de
Telefonnummer +49 7191 895-4036

Um sich für diesen Job zu bewerben, senden Sie Ihre Unterlagen per E-Mail an a.baumann@rems-murr-kreis.de